Wasserpflege

Die richtige Wasserpflege für Ihr Schwimmbecken
(die Produkte finden Sie ganz am Ende der Seite, bitte scrollen)

Sie erhalten bei uns ausschließlich Fachhandelsqualität und keine Billigware, damit Sie lange Freude an Ihrem Schwimmbadwasser haben.

Damit Ihr Beckenwasser immer sauber und keimfrei ist, müssen Sie die Wasser verschmutzenden Substanzen in den Griff bekommen, indem Sie spezielle Produkte zu deren Bekämpfung einsetzen. Für jedes Problem gibt es ein Mittel
in entsprechender Dosierung.

SUBSTANZEN DIE IHR BECKENWASSER BEEINTRÄCHTIGEN:


Wasser im Bereich von 20° und 30° (mit organischen Substanzen und wenig Kalk) bietet das ideale Klima für Mikroorganismen = GEFAHR
Um diese Gefahr in den Griff zu bekommen, muss das Wasser desinfiziert werden und desinfizierend wirken.

Die 4 Stufen der Wasserpflege:

Stufe 1: Einstellung des PH-Wertes im Schwimmbeckenwasser:

Der pH-Wert muss zwischen 7.2 und 7.4 liegen.

Der richtige pH-Wert ist die Voraussetzung für eine optimale Wasserpflege. Er hat einen Einfluss auf die Wirksamkeit der Wasserpflegemittel. Er hat einen Einfluss auf das Wohlbefinden des Badenden.

Risiken eines zu hohen PH-Wertes:

  • Kalkablagerungen auf den Wänden und Rohrleitungen
  • Wassertrübungen
  • Reizungen an den Augen und der Haut
  • Verminderte Wirksamkeit des Desinfektionsmittels
  • Erhöhte Ausgaben für Wasserpflegemittel (Überdosierung)

Risiken eines zu niedrigen PH-Wertes:

  • Korrosion des Beckens und der Anlagen
  • Eingeschränktes Wohlbefinden der Badenden (Reizungen an den Augen und Schleimhäuten, unangenehme Gerüche)
  • Erhöhte Ausgaben für Wasserpflegemittel (Überdosierung)

Der PH-Wert muss mindestens einmal pro Woche mit einem Testgerät überprüft und wenn nötig angepasst werden.

Stufe 2: Desinfektion / Chlorung des Poolwassers:

Der Chlorgehalt sollte zwischen 1 und 2 ppm liegen. (ppm = parts per million, Teilchen pro Million)

Um Ihre Freunde, Familie und sich selbst zu schützen, muss das Wasser bakteriologisch einwandfrei sein. Mit der Desinfektion soll folgendes erreicht werden:

  • Vernichtung der Mikroorganismen wie Bakterien, Viren und Pilze
  • Vernichtung organischer Substanzen durch Oxidation

Stufe 3: Algenbekämpfung:

Algen sind pflanzliche Organismen, die sich rasch vermehren, vor allem dann, wenn hohe Temperaturen herrschen.
Um vor allem bei hohen Temperaturen und stürmischem Wetter grünem Wasser vorzubeugen, empfehlen wir eine wöchentliche Behandlung mit "Puraqua" oder "Aquapur".

Stufe 4: Flockung:

Unter Flockung versteht man ein Agglomerat von schwebenden Teilchen. Durch die Flockung wird die Filterleistung verbessert. Anschließend ist eine Rückspülung durchzuführen.

(Quelle: "Wasserpflege für Ihr Schwimmbecken" von Procopi)

Weitere nützliche Tipps zur Wasserpflege finden Sie hier zum Download: Pflegebroschüre für Ihr Schwimmbecken

 


 

Geräte und Testgeräte

Alles vom Teststreifen über das automatische Testgerät bis hin...

Dosieranlagen & -pumpen

Kümmern Sie sich nicht länger selbst um die richtige...

Top Angebote