Auf Grund der laufenden Hochsaison kann es bei der Anrufbearbeitung zu kleinen Verzögerungen kommen.

Holzpool Odyssea

Der Holzpool Odyssea - verschiedene Ausführungen nach Ihrem Geschmack

Jeder Poolbesitzer hat andere Vorstellungen von seinem Pool. Die Kriterien können zum Beispiel der Umfang des Pools, die Größe und Gegebenheiten des Standortes oder einfach der persönliche Geschmack sein. Um möglichst vielen Wünschen gerecht werden zu können, hat das französische Unternehmen Procopi mit der Holzpool-Reihe Odyssea gleich eine ganze Palette an verschiedenen Größen und Formen bereit gestellt.

Allen Holzpools gleich sind die Bohlen aus hochwertigen Kiefernholz. Lediglich die Ausstattung der Pools variiert.

Auf die Extras kommt es an
Im Vergleich zu seinen Schwester-Pools Tropic und Weva kann die Produktreihe Odyssea in der Ausführung mit einigen Extras punkten. Der Aqualiner (die Poolfolie) ist in bewährter Stärke von 0,75 mm in drei Farben erhältlich: Blau, Beige oder Grau. Die Einbauteile (Einlaufdüsen, Skimmer, Reinigeranschluss) werden auf die gewünschte Farbgestaltung abgestimmt - dies ist auf dem Markt bisher einzigartig. 2 Halogen-Unterwasserscheinwerfer sorgen für eine stilgerechte Beleuchtung und verleihen Ihrem Pool in der Dunkelheit einen unvergleichlichen Charme. Die Filteranlage ist hochwertig und langlebig. Um die Umwelt zu schonen sind Odyssea-Pools mit einem Entchlorungsgerät versehen - so wird dem Rückspülwasser Chlor entzogen. So kann das Wasser auch noch zum Gießen Ihres Gartens verwendet werden. Damit Ihr Poolwasser länger warm bleibt und um einer Verdunstung entgegenzuwirken, befindet sich im Lieferumfang zum Holzpool eine Luftpolsterabdeckung.

Holzpool zum Baden, Planschen, Schwimmen
Den Odyssea Holzpool gibt es in den verschiedensten Formen. In der bekannten Octo und Octo+ (langgestrecktes Achteckbecken), als klassisches Rechteckbecken oder in quadratischer Form. Für die sportlichen Schwimmer empfiehlt sich der Einbau einer Gegentstromanlage, welche als Zubehör gekauft werden kann.

Volle Auswahl auch beim Aufstellen
Der Holzpool Odyssea kann sowohl als reiner Aufstellpool oder als ganz oder teilweise in den Boden eingelassener Pool verwendet werden. Die Montage ist denkbar einfach und kann auch ohne besondere Fachkenntnisse durchgeführt werden. Generell kommt es bei der Planung eines Pools im Besonderen auf die Standortauswahl an. Haben Sie sich für einen Standort entschieden, wird zunächst der Untergrund vorbereitet. Je nachdem, ob Sie den Pool frei aufstellen oder in den Boden einlassen wollen, muss ein entsprechender Bodenaushub vorgenommen werden. In beiden Fällen ist es wichtig, dass der Untergrund am Ende flach und eben ist. Das Zusammensetzen der Holzbohlen wird durch Nut und Feder vereinfacht. So können Sie Ihren Pool schnell "wachsen" sehen. Bei eingelassenen Pools empfiehlt sich die Verwendung einer Feuchtigkeitssperre zum Schutz des Holzes. Für die Octo und Octo+ Modelle ist hier kein Betonfundament notwendig, so dass Sie sich lästige Betonarbeiten sparen können. Lediglich die Rechteckbecken benötigen zwingend immer ein Betonfundament (die mitgelieferten Stützstreben müssen hierbei mit einbetoniert werden!).

Um Ihren neuen Pool zu schützen, empfiehlt es sich, ihn zum Beispiel mit einer Winterabdeckung vor Witterungseinflüssen zu schützen. Oder verlängern Sie die Badesaison mit einer Wärmepumpe.

Welches ist das richtige Modell für Sie?
Vielleicht hilft Ihnen unsere Übersicht bei der Entscheidung weiter. Kundenbilder mit vielen Ideen und Eindrücken finden Sie in unserer Galerie - klicken Sie doch einfach einmal rein.

Octo-Becken benötigen keinerlei Querträger. Die Octo+-Becken hingegen haben je nach Modell 1-3 Querträger, die ins Erdreich eingelassen werden müssen. Bei den Rechteckbecken und dem quadratischen Pool ist eine Betonplatte zwingend notwendig. Es werden Stützstreben mitgeliefert, die mit einbetoniert werden müssen.

Bitte beachen Sie die Sicherheitshinweise.

 

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 4 von 4