Holzpool Weva


Der Massivholzpool Weva - schlichte, klare Linien nach französischer Art


Wer auf der Suche nach einem Massivholzpool ist, der sowohl frei aufgestellt oder teilweise oder ganz in den Boden eingelassen werden kann, findet mit dem Holzpool Weva von Procopi Premiumqualität aus Frankreich. Das Unternehmen Procopi hat sich auf die Entwicklung und Herstellung von Pools, Whirlpools und Pool-Zubehör spezialisiert und gehört seit Jahren zum Weltmarktführer in diesem Sortiment. Besonderes Augenmerk legt die französische Firma auf die Weiterentwicklung der technischen Komponenten, um die Effektivität zu erhöhen und Umwelt und Betriebskosten zu schonen. Für seine Massivholzpools verwendet das Unternehmen nur nordisches Kiefernholz der Klasse IV, das über eine besondere Ästhetik und Festigkeit verfügt.


Weva als Octo, Octo + oder Rechteck oder auch als quadratisches Schwimmbecken

Für welche Größe und Form des Pools man sich entscheidet, hängt überwiegend vom Standort und dem eigenen Geschmack ab. Um die individuellen Bedürfnisse eines Poolbesitzers zu befriedigen, gibt es insgesamt viele verschiedene Weva-Becken in Größen zwischen 19 und 43 Kubikmeter. Die Octo-Klasse sind Pools mit acht Ecken und gleich langen Seiten. Octo+ bedeutet: Holzpool mit acht Ecken; hier sind die Längsseiten jedoch verlängert, so dass eine langgestreckte Poolform entsteht. Bei den rechtwinkligen Becken hat der Pool vier Ecken und die Seiten stehen in einem rechten Winkel zueinander. Bei den quadratischen Holzbecken sind alle vier Seiten gleich lang.
Die Wand des Massivholzpools besteht aus 45 mm starken nordischen Kiefernholz. Der dunkelblaue Aqualiner in einer Stärke von 0,75 mm sorgt als Qualitätsfolie nicht nur für die richtige Optik. Der Aqualiner ist eine Spezialfolie aus dem Hause Procopi, mit der sich der Pflegeaufwand deutlich reduziert. Alle Weva Pools sind mit einer MTi oder Magic Filteranlage ausgerüstet. Die Durchflussrate beträgt je nach Modell 7,9 bis 9,7 Kubikmeter je Stunde. Die Höhe des Pools variiert je nach Ausführung zwischen 1,33 m und 1,46 m. Die äußere Leiter besteht aus Holz und fügt sich nahtlos in die Optik des Pools ein. Im Innern besteht die Leiter aus Edelstahl.

Mein Holzpool - selbst aufgestellt

Um einen Massivholzpool von Procopi aufzustellen, ganz oder teilweise in den Boden einzulassen, muss man keine besonderen technischen oder kräftemäßigen Voraussetzungen mitbringen. Dank der ausführlichen und gut erläuterten Montageanleitung, gelingt der Aufbau einfach und schnell.
Die Standortauswahl ist eine wichtige Entscheidung. Wenn Ihr Pool ganz oder teilweise in den Boden eingelassen werden soll, heben Sie das Erdreich in ausreichendem Umfang aus. Um unter den Poolwänden für eine ausreichende Drainage zu sorgen, wird ein Graben benötigt. Wichtig ist, dass der Untergrund für den Pool eben und flach ist. Ein Zement-/Sandgemisch bildet die Grundlage, auf die der Holzpool aufgebaut wird. Abschließend werden die Poolwände mit einer Feuchtigkeitssperre versehen und das Erdreich aufgefüllt. So schnell ist Ihr Holzpool Weva bereit zum Badespaß. Für die Octo und Octo+ Modelle ist hier kein Betonfundament notwendig, so dass Sie sich lästige Betonarbeiten sparen können (empfohlen wird eine Betonplatte jedoch für ganz oder teilweise eingelassene Pools). Lediglich die Rechteckbecken benötigen zwingend immer ein Betonfundament (die mitgelieferten Stützstreben müssen hierbei mit einbetoniert werden!).

Eine genaue Beschreibung entnehmen Sie der Montageanleitung, die wir Ihnen gerne vorab zur Verfügung stellen.

Welches ist das richtige Modell für Sie? Vielleicht hilft Ihnen unsere Übersicht bei der Entscheidung weiter. Kundenbilder mit vielen Ideen und Eindrücken finden Sie in unserer Galerie - klicken Sie doch einfach einmal rein.

Seite 1 von 1
6 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 6